Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Abschied vom Jugendclub in Kirchberg

dsc04925_253.jpg

Abteilungsleiter Elfried Börner mit Bürgermeisterin Fr. Obst und Jugendclubleiter Burkart Schäfer

Am 30. Sept 2016 war es dann soweit. Die Stadtmission Zwickau hat ihre pädagogische Arbeit im Jungendclub "Unrumpf" in Kirchberg eingestellt, und sich mit ihrer Kinder- und Jugendarbeit aus diesem Sozialraum nach 22-jähriger erfolgreicher Arbeit zurückgezogen.Nach inhaltlich fachlichen Umstrukturierungen unserer Einsatztätigkeit in Werdau galt es Ressourcen neu zu bündeln, um dort kontinuierliche und gut vernetzte Angebote vorhalten zu können. Somit haben wir uns aus dem Sozialraum Kirchberg zurückgezogen. Wir danken allen Mitarbeitern, Ehrenamtlern, sowie den vielen hunderten Kindern und Jugendlichen, die uns während der langen Jahre unterstützt haben, und mit denen wir in phantastischen Projekten und unterschiedlichsten Alltagssituationen zusammenarbeiten durften. Das war das Größte in allen diesen Jahren!

Stellvertretend für alle, denen unser Dank gilt, konnten wir Burkart Schäfer aus dieser Arbeit verabschieden, in ein anderes Einsatzfeld beim Träger. Er leitete den Club in den letzten 7 Jahren. Von den zahllosen Projekten, die er begleitete, seien nur diese drei benannt: das wöchentliche Sportprojekt, Graffityaktionen im öffentlichen Raum, sowie Maßnahmen zur Gestaltung der Dirt-Bike-Strecke mit vielen BMXern aus Kirchberg.

Ein Dankeschön selbstverständlich auch an die Stadt Kirchberg, stellvertretend ihre Bürgermeisterin Frau Dorothee Obst, für die jahrelange gute Zusammenarbeit. Nach vorne blickend konnten wir den Staffelstab schon einmal an den neuen Träger des Jugendclubs, Gemeinsam Ziele Erreichen übergeben, und dem Streetworker Kai Michels einen guten Start wünschen. Über 25 Kids und Teenager, sowie weiter 15 ältere Jugendliche kamen am unserem letzten Abend in den Club um sich von Burkart Schäfer und unserer Arbeit in Kirchberg zu verabschieden.

Vielen herrzlichen Dank allen, es war eine sehr schöne und nachhaltig wirkende gemeinsame Zeit in Kirchberg, die wir gerne in guter Erinnerung behalten werden". 

Elfried Ralf Börner,  Abteilungsleiter Kinder- und Jugendarbeit

dsc04929_150.jpg

Burkart Schäfer bei der Übergabe von sensiblen Inventar in die treuen Hände von Kai Michels

 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge