Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Einweihung Förder-und Betreuungsstätte der Lukaswerkstatt mit Arbeitsbereich Theater

band_489.jpg

Die Löwenzahnband des Lukashauses der Stadtmission Zwickau spielte den Auftaktsong „Wir sind da.“ – und Viele waren gekommen.

Am 28. Mai 2015 wurden auf dem Gelände der Behindertenwerkstatt im Stadtteil Planitz der Neubau der Förder- und Betreuungsstätte für 15 schwer mehrfachbehinderte Menschen und die neuen Räumlichkeiten für den Arbeitsbereich „Kellertheater“ mit 12 Plätzen eingeweiht.

Nach anderthalbjähriger Bauzeit konnte dadurch für die Werkstattbeschäftigten dieser Bereiche und ihre Betreuer eine Interimslösung abgelöst werden. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch die neue Werkstattleiterin Frau Ines Ochmann von Superintendent Eberhard Dittrich in ihren Dienst eingesegnet. Stellvertretend für die Planer des Bauvorhabens übergab Christian Mertens als Bauleiter den Schlüssel, der eigens im Berufsbildungsbereich der Lukaswerkstatt gefertigt wurde. Der Arbeitsbereich Theater begeisterte die Gäste mit einer Aufführung in den neuen Räumlichkeiten.

Nicht zuletzt fand auch der Direktor des Landesverbandes der Diakonie Sachsen, Herr Christian Schönfeld, ermutigende Worte – dass neben dem der erfreulichen Fertigstellung des Gebäudes nun auch ein Geist des herzlichen miteinander Lebens und Arbeitens unter Gottes Segen einziehen möge. Luftballons, die am Ende der Veranstaltung in den Himmel stiegen, trugen diese Gedanken in symbolischer Form über das Gelände hinaus.

p1170044_810.jpg

p1170063_884.jpg

p1170077_490.jpg

p1170084_134.jpg

p1170105_208.jpg

p1170134_714.jpg

p1170146_105.jpg


 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge