Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber eingeweiht

Im Beisein von Vertretern des Landkreises, der Stadt Zwickau, der Gemeinde Mülsen und zahlreichen weiteren Gästen der umliegenden Orte Zwickau und Mülsen konnte die Notunterkunft für Asylbewerber an der Äußeren Dresdner Str. am 21. Mai 2015 eingeweiht werden. Stefan Heine, Prediger der landeskirchlichen Gemeinschaft in Mülsen fand neben der Vorstandsvorsitzenden Frau Gabriele Floßmann passende Worte für den Beginn dieses neuen Arbeitsgebietes der Stadtmission.

„Einerseits liegt im Gehen neuer Wege ein gewisser Reiz, andererseits sind damit auch eine ganze Reihe von Unwägbarkeiten und Unbekannten verbunden.“ Die Vorstandvorsitzende betonte deshalb auch, „dass die Einweihung einer Asylbewerberunterkunft weniger ein Grund zum Feiern ist, sondern eher die Bitte um Schutz und Segen für eine große Herausforderung – die uns alle berührt – im Mittelpunkt steht.“ Mitarbeitende, wie der Koordinator des Projektes, Sozialarbeiter und ein Mitarberbeiter des technischen Diensten wurden für ihren Dienst gesegnet. Am 27. Mai 2015 konnten die ersten Asylbewerber in die Wohnungen am Standort einziehen.

 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge