Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Mediziner unterstützen Menschen mit Behinderung

Die behinderten Beschäftigten der Lukaswerkstatt in Zwickau freuen sich über einen Scheck im Wert von 1.250 Euro. Über die Tombola beim Zwickauer „Ball der Medizin“ am 18. März 2017 kamen insgesamt 4.600 Euro zusammen. Neben der Arbeit für und mit Kindern standen dieses Mal auch Menschen mit Behinderung im Fokus. So präsentierte sich die Stadtmission Zwickau mit der anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung, die im Stadtteil Planitz ihren Standort hat. 285 Menschen mit Behinderung sind dort beschäftigt. Das Geld fließt in Unterstützungsmöglichkeiten begleitender Maßnahmen, wie Fußballgruppe, Theaterangebot, Chor und Ausfahrten. Es macht damit das Leben von Menschen mit Handicap vielfältiger und ermöglicht besondere Teilhabechancen im Alltag.


170318-+_rzteball_76_463.jpg

Gabriele Floßmann, Vorstandsvorsitzende der Stadtmission Zwickau, nahm den Scheck mit Freude entgegen.

 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge