Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Mitarbeitende der Diakonie Stadtmission Zwickau spenden über 2.600 Euro für Kinderprojekte mit Restcentaktion

Am 4. Advent übergab die Mitarbeitervertretung der Stadtmission Zwickau den Erlös der Restcentaktion des Vereins, bei der ein Großteil der gut 700 Mitarbeitenden die monatlichen Centbeträge ihres Gehalts hinter dem Komma für gute Zwecke spendete. Zusammengekommen sind auf dem Wege im Jahr 2016 über 2.600 Euro. Zwei Projekten kommt das Geld nun zu Gute. Diese wurden bereits 2015 aus den eigereichten Bewerbern in der Mitarbeiterversammlung der Stadtmission ausgewählt.

Zu einen ist diese der Verein für Freizeit und Erholung Hartenstein e.V., der unter anderem jedes Jahr Kinder aus Tschenobyl in die Region einladen und Erholungsmaßnahmen durchführen und zu anderen die Adam-Ries-Schule Zwickau, die das Geld für die Gestaltung des Außenbereiches/ Schulgartens einsetzen möchte. Beide Träger sendeten Vetreter zur Scheckübergabe.

p1090911_866.jpg

v.l.: Frau Keller – Schulleiterin der Adam-Ries-Schule Zwickau, Frau Macherius – Verein für Freizeit und Erholung e. V. Hartenstein, Frau Gabriele Floßmann – Vorstandsvorsitzende der Stadtmission Zwickau e.V., Herr Christian Zill – Vorsitzender der Mitarbeitervertretung der Stadtmission Zwickau e.V.

 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge