Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Porta Möbel spendet 19.793 Euro an Stadtmission Zwickau

porta_mbh_detail-4_672.jpg

Foto: hinten stehend v.l.: Rainer Pohl (Leiter Mobile Behindertenhilfe, Stadtmission Zwickau e.V.), Manfred Froch (Geschäftsleiter Porta Möbel Zwickau), Ulli Krenz (Clubbesucher), Achim Barth (Bereichseiter Behindertenhilfe, Stadtmission Zwickau e.V.), vorn links: Patrick Löhn (Clubbesucher und Teilnehmer an der Präsentation der Stadtmission im Verkaufshaus am 6.5.17), weitere Clubbesucher

Zum Möbelkauf mit Herz hat das Einrichtungsunternehmen Porta Möbel seine Besucher in diesem Jahr schon am Samstag, den 6. Mai, aufgerufen. Porta-Geschäftsleiter Manfred Froch überreichte nun einen Scheck in Höhe von 19.793 Euro an Achim Barth, Leiter der Behindertenhilfe, von der Stadtmission Zwickau e.V.

Die Spendenaktion zum 7. Mai gehört bei Porta Möbel zu den festen Terminen im Kalender. Anlässlich des Geburtstags von Unternehmensgründer Herrmann Gärtner einen Tag darauf, hat Porta Möbel in Zwickau mit zehn Prozent seines Tagesumsatzes in diesem Jahr die Stadtmission Zwickau e.V. unterstützt. „Ich freue mich unglaublich, dass wir heute die stolze Summe von 19.793 Euro übergeben können. Ein großes Dankeschön aus unserem Haus geht an alle Kunden, die mit ihrem Möbelkauf Gutes getan haben“, berichtet Froch. Die Spendensumme kommt verschiedenen Freizeitangeboten für Menschen mit Behinderung zugute, wie beispielsweise dem wöchentlichen Treffpunkt „Club Löwenzahn“, dem Kreativangebot „Rumpelwicht“, „Fun Bowling am Froschpark“ für alle Sportskanonen und dem begleiteten Schwimmen im Gesundheitsbad „ACTINON“ einmal im Monat im Bad Schlema. (Quelle: Pressemitteilung Porta Möbel)

Die Höhe des Betrages ist für die Vetreter der Behindertehilfe eine Riesenüberraschung gewesen. Achim Barth, Bereichsleiter der Behindertenhilfe der Stadtmission Zwickau: „Mit diesem Geld werden eine ganze Reihe von Aktivitäten der Begegnungsarbeit der Mobilen Behindertenhilfe möglich werden. Wir sind dankbar für die große Spende. Es ist ein starkes Zeichen, dass Menschen mit Handicap so eine Unterstützung durch das Möbelhaus erhalten.“

Da sich die Clubbesucher zurzeit auf die Spuren verschiedener Kulturen begeben, war die Spendenübergabe an diesem Tag in einen asiatischen Nachmittag eingebettet, wo die fernöstliche Kultur durch Musik, Räucherstäbchen, Drachen und Lampions erlebbar war. Dabei durften auch Verkleidungen (Kimono) und leckere Frühlingsrollen nicht fehlen.

Mit von der Partie/Party war auch der Musiker Michael Soos und der Künstler Swen Kaatz, die die Clubzeit unter anderem ausgestalten. Ein kleines Highlight stellte auch die Teezeremonie dar. Die „Töpferfee“ Kati Staer hatte in einem Workshop mit den Clubbesuchern Teeschalen getöpfert, die im Rahmen des Clubnachmittags feierlich eingeweiht wurden.

porta_mbh_detail-5_316.jpg


 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge