Diakonie Stadtmission Zwickau e. V.
Brücke zum Leben

Stabübergabe in der Ökumenischen TelefonSeelsorge Zwickau

Frau Nicole Hofmann übergibt Leitung an Herrn Horst Kleiszmantatis
Rund 70 Personen waren am 26. Juli 2016 der Einladung der Ökumenischen TelefonSeelsorge Zwickau gefolgt, um den Leitungswechsel in diesem Arbeitsbereich der Diakonie Stadtmission Zwickau e.V.  mit zu erleben und mit zu gestalten. Die bisherige Leiterin, Frau Nicole Hofmann, übergab im Rahmen der festlichen Veranstaltung den Staffelstab an Herrn Horst Kleiszmantatis.

Zur Veranstaltung waren vor allem auch viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Region gekommen, die den anspruchsvollen Dienst am Telefon selbst tun. Sie bereicherten den Gottesdienst, der vom amtierenden Zwickauer Superintendenten Frank Manneschmidt und dem katholischen Pfarrer Heinz-Klaus Bahmann aus Plauen gehalten wurde, mit einem persönlichen Lied, Danksagungen und kleinen Aufmerksamkeiten. Im Mittelpunkt der Feier stand unter anderem der Segen für den weiteren Weg, der für beide erbeten wurde.

Frau Hofmann selbst übergab dem neuen Leiter nach fünfjähriger Leitungstätigkeit einen schokoladigen Gruß als Staffelstab mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Fortgang der Arbeit.

Herr Kleiszmantatis zu seiner neuen Aufgabe: „Ich trete hier in große Fußstapfen, Frau Hofmann hat in den zurückliegenden Jahren wichtige strukturelle Änderungen in der TelefonSeelsorge im Raum Südwestsachsen mit auf den Weg gebracht und einen regionalen Freundes- und Förderkreis aufgebaut, der die Arbeit maßgeblich unterstützt. Ich freue mich auf die Aufgabe, diese gute Arbeit weiterzuführen.“

Horst Kleiszmantatis lebt in Gornau/Erzgeb. und hat zuletzt als Gemeinschaftspastor beim Sächsischen Gemeinschaftsverband gearbeitet.


Die Ökumenische TelefonSeelsorge Zwickau ist Teil eines größeren Verbundes in der Region, der Ökumenischen Telefonseelsorge Südwestsachsen. Hierzu gehören auch die TS-Stellen von Vogtland und Chemnitz. Vertreter des 2013 neu gebildeten Kuratoriums überbrachten in kurzweiliger Form herzliche Grüße. Neben zwei festangestellten Beschäftigten arbeiten in der TelefonSeelsorge Zwickau derzeit rund sechzig  fundiert ausgebildete Ehrenamtliche mit. Anfang September startet der nächste Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter. Bewerbungen dafür sind derzeit noch möglich. Nähere Informationen dazu im Büro der Telefonseelsorge (Tel 0375 212597) oder auf http://www.stadtmission-zwickau.de/diakonie-telefonseelsorge.html.


Eindrücke der Veranstaltung

gruppenfoto-leitungswechsel_412.jpg
Gabriele Floßmann (Vorstandsvorsitzende Stadtmission Zwickau), Amt. Superintendent, Frank Manneschmidt, Nicole Hofmann, Horst Kleiszmantatis, Pfr. Heinz-Klaus Bahmann

p1090173_449.jpg

p1090182_561.jpg

p1090178_673.jpg

p1090207_893.jpg

p1090232_807.jpg

p1090241_235.jpg

p1090265_865.jpg

 
zum Onlineshop der Lukaswerkstatt

Onlineshop Lukaswerkstatt

Historisches Dorf Zwickau
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtmission Zwickau e.V.
STERNTALER*ZEIT – Praktikum Sommer 2017
Jugendberatung
Elternberatung
KiTa Grüner Hof unterstützen
Spendenaktion „Wird drehen gern am Rad”
Finde die Wohnungslosenhilfe auf Facebook
Telefonseelsorge