Lukashaus

Das Lukashaus öffnete im August 2002 seine Tür. Es bietet ein Zuhause für 36 Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Größe der fünf Gruppen, sechs oder acht Personen, sorgt für eine familiäre Atmosphäre. Die Zimmer sind jeweils um einen Wohnraum mit Küche angeordnet. Es wird zusammen eingekauft, gegessen und gekocht.

Kontakt

http://www.stadtmission-zwickau.de

Jens Kößling
Heimleiter Lukashaus

Äußere Zwickauer Str. 1c, 08064 Zwickau
Telefon 0375 78810-0
Telefax 0375 78810-150
E-Mail

Download vCard

Wir über uns

Gemeinsame Aktionen veranstalten die Bewohner in ihrer Freizeit. Hobby- und Kreativräume stehen dafür bereit. Ein Snoezelenraum ermöglicht mit Wassersäule, Musikwasserbett und Tastelementen Entspannung und therapeutische Arbeit. So finden die Mitarbeiter zu Menschen mit schwerer Behinderung Zugang. Snoezelen ist ein Kunstbegriff aus dem Holländischen und beinhaltet Geruchs- und Sinnes-Wahrnehmung (Snuffelen) und Dösen, Entspannen (Doezelen).

Fachkundige Mitarbeiter

Bei all dem werden die Behinderten durch kompetente Mitarbeiter – Heilerziehungspfleger, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten – unterstützt. Dabei geht es nicht darum, eine Hotel- oder Krankenhausatmosphäre der Vollversorgung zu schaffen. Vielmehr streben wir eine weit gehende Selbständigkeit und Selbstbestimmung an. Während das Lukashaus für einige Bewohner ein langjähriger Ort zum Wohnen sein wird, ist es für andere das Sprungbrett in ein selbständigeres Leben, zum Beispiel in einer ambulant betreuten Wohnform, die wir als Stadtmission anbieten.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung!

Ihre Spende hilft uns, für Menschen in den vielfältigsten und auch schwierigen Lebenslagen da zu sein.

Spendenkonto
bei der Sparkasse Zwickau
IBAN DE81 8705 5000 2201 0099 80
BIC WELADED1ZWI
Kennwort: "Einrichtungsname/Projekt"

http://www.stadtmission-zwickau.de/arbeiten_wohnen_assistenz_pflege-_und_begegnungsangebote_fuer_menschen_mit_behinderung_lukashaus_de.html