31.08.2017

18 | Kinder erproben Lehmbautechniken und verbauen 1000. Lehmziegel im Historischen Dorf Zwickau

Kinder erproben Lehmbautechniken und verbauen mit Projektunterstützer 1000. Lehmziegel im Historischen Dorf Zwickau
Termin: 7. September 2017 | 11 Uhr | im Historischen Dorf Zwickau | Am Krebsgraben – nahe Röhrensteg | Zwickau

Zwickau. Für das Haupthaus im Historischen Dorf Zwickau werden rund 5000 Lehmziegel in Handarbeit hergestellt. Ein erstes Etappenziel haben die Kinder und Jugendlichen nun geschafft. Der 1000. Lehmziegel wird in besonderer Weise gewürdigt: statt zum Ausfachen der Holzkonstruktion im Haupthaus findet dieser seinen Platz in einer Lehmbau-Lernwand, die ebenso bei dem im Juni 2017 gestarteten Lehmprojekt entsteht. Diese soll verschiedene Lehmbautechniken demonstrieren und auch über die Bauphase hinaus für Jung und Alt als Musterwand zum Betrachten und Erlernen der alten Bauweise dienen.

Von Anfang an stand Lehmbau auf dem Plan der Dorfbauer, da das historische Haupthaus mithilfe dieser Technik errichtet werden soll. Jedoch konnte dank einer großzügigen Spende des Geschäftsführers der Zwickauer Sonderstahlbau GmbH, Herrn Thomas Baumann, über die Damm|Rumpf|Hering Stiftung Kinderhilfe ein gezieltes Lehmbauprojekt ins Leben gerufen werden. Projektleiter ist der freiberufliche Künstler Swen Kaatz. Er nimmt die Kinder und Jugendlichen mit in die Entstehung des Lehmbaus hinein und gibt ihnen die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und den Lehm mit Händen und nackten Füßen zu bearbeiten. Als Dämmmaterial werden Blätter im Wald gesammelt und Stroh, das in kleine Stücke geschnitten wird, findet bei der Ziegelherstellung und beim Lehmputzen seine Verwendung.

Ziel des Projektes ist es, den Lehmbau nachhaltig in das Dorfgeschehen zu integrieren. Es ist die Grundlage für eine Lehmbauwerkstatt, worin Kinder und Erwachsene auch über 2018 hinaus an Lehmbauseminaren teilnehmen können.

Für Schulklassen ist es schon jetzt eine tolle Möglichkeit, um Schule mal ganz anders zu erleben. Die Kinder werden gemeinsam aktiv und meistern die Herausforderung, miteinander an einem Strang zu ziehen und Vorurteile abzubauen, um das gesteckte Ziel zu erreichen.

Am Donnerstag, den 7. September 2017, 11 Uhr, beginnt die Klasse 3b der Nicolai-Grundschule mit der Errichtung der Präsentationsmauer im Historischen Dorf (Am Krebsgraben 6, 08056 Zwickau) und verbaut den 1000. Lehmziegel.

Mit vor Ort sind Vertreter der Damm|Rumpf|Hering Stiftung Kinderhilfe; Thomas Baumann, Geschäftsführer Zwickauer Sonderstahlbau GmbH (Spender), Projektleiter Swen Kaatz, Gabriele Floßmann (Vorstandsvorsitzende der Stadtmission Zwickau) sowie am Projekt beteiligte Mitarbeiter der Stadtmission Zwickau, des Alten Gasometers und der Likedeeler.

Hintergrund zum Historischen Dorf Zwickau

Das Historische Dorf ist ein soziales Projekt der drei Kooperationspartner Stadtmission Zwickau e.V., Alter Gasometer e.V. und dem Mittelalterverein Likedeeler. Es steht unter dem Leitsatz „Jugendliche in Verantwortung bringen, Bürger beteiligen, Geschichte(n) erlebbar gestalten“ und wurde 2015 mit dem Ziel gestartet, anlässlich der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau im Jahr 2018 ein kleines Dorf mit verschiedenen Gebäuden aufzubauen, wie sie zu Gründerzeiten bestanden. Das Historische Dorf soll ein lebendiger Ort des Mitmachens und Mitgestaltens für die Stadt und die Region werden. Dabei werden Jugendliche im Alter von 13-27 Jahren einbezogen, die in Schule, Ausbildung und Beruf ihren Platz (noch) nicht finden konnten und denen die altersgemäße Entwicklung nicht durchschnittlich gut gelang. Unser Ziel ist es, sie in Verantwortung zu bringen – sowohl im eigenen als auch gesellschaftlichen Sinne – und ihre Persönlichkeit zu stärken. In Workcamps und fortlaufenden praktischen Bildungsangeboten erleben die Jugendlichen Zeitgeschichte, historische Erkenntnisse, handwerkliche Bauweise und Lebensalltag ganz praktisch. Dabei werden sie immer wieder neu zu einer soliden Gruppe von Mitwirkenden und Mitgestaltern verbunden.


http://www.stadtmission-zwickau.de/medienmitteilungen_18_kinder_erproben_lehmbautechniken_und_verbauen_mit_projektunterstuetzer_1000_lehmziegel_im_historischen_dorf_zwickau_de.html