Jugendclub-Projekt "bodenständig" geschafft!

 

Es ist geschafft! Der Fußboden im Jugendclub Lutherkeller ist neu geschliffen und lackiert! Juhu. Das musste gefeiert werden. Deshalb luden die Jugendlichen zu einer kleinen Feier am 04.07. ab 15 Uhr in den Lutherkeller ein. Bereits Ende 2017 startete das Projekt im Jugendclub, welches schon sehr lange auf der Liste stand: Den Holz-Fußboden, der stark abgenutzt war, wieder so auffrischen, das man gern hinschaut. Erst durch eine großzügige Spende von 2.000 Euro, die von den Mitarbeitern der Firma Goldbeck in Treuen kam, wurde es letztlich möglich dieses Vorhaben anzugehen. Die Jugendlichen waren über die Zeit des Projektes immer wieder mit dabei und haben für mehrere Stunden mitgeholfen auszuräumen und zu schleifen. Das Arbeiten mit der Parkettschleifmaschine und das Lackieren des Bodens war jedoch eher schwierig mit Jugendlichen zu organisieren und hat dies deshalb Mitarbeiter Ben Mädler übernommen. Zum Projektabschluss kamen dann Herr Reisch und Frau Burger von Goldbeck und konnten sehen, dass alles wie geplant fertig geworden ist. Ein Einzugsgeschenk brachten Sie auch noch einen neuen Akkuschrauber für die clubinterne Werkstatt mit – zu großen Freude der Jugendlichen. Dann wurde noch gemütlich gerillt, was den Tag und das Projekt abrundete. Ben Mädler als Fazit: „Alles in Allem war das Projekt eine große Herausforderung die wir aber, ich würde sagen mit Bravur gemeistert haben.“

http://www.stadtmission-zwickau.de/rueckblicke_jugendclub-projekt_bodenstaendig_geschafft_de.html