2019

 

Kochen verbindet - Ungarischer Abend

Die Ausländer- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Zwickau kam mit ihrer Reihe "Kochen verbindet" zu uns an den Lutherkeller und wir waren gerne Gastgeber!

mehr lesen

 

Im festlich geschmückten Saal der manufaktur erwarteten die Familien ein schönes Kaffeetrinken und kleine Geschenke.

Adventsfeier für Familien

In der Sozialpädagogischen Familienhilfe ist es eine schöne Tradition, im Advent zu einer gemütlichen Feier zusammenzukommen. Am 5. Dezember war es so weit. Mit 35 Kindern und 24 erwachsenen Gästen konnte das sechsköpfige Team der SPFH im katholischen Gemeindezentrum Manufaktur eine ganz besondere Adventsfeier erleben.

mehr lesen

 

An den Handwerkerständen konnten die Besucher alte Techniken live erleben.

Herbstbaumeln - Mitmachfest im Historischen Dorf

Das Dorf hat sich aus der Projektphase erheben können und sich mit zahlreichen Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen weiterentwickelt, ist zum Treffpunkt und Austauschort geworden. All dies war Grund genug zu feiern – mit vielen Gästen und allen, die in den vergangenen Zeiten bei uns waren und das Dorf zu dem gemacht haben, was es ist. Beim Herbstbaumeln haben wir einen wunderschönen Spätsommertag miteinander genossen - mit Live-Musik, vielen Leckereien, spannenden Workshops und vielem mehr. DANKE an alle, die diesen Tag so reich mit Leben erfüllt haben!

mehr lesen

 

Heimat_los?! - Stadtfestgottesdienst Werdau

Mit dem Glockenschlag begann der gemeinsame Stadtfestgottesdienst von Werdauer Kirchgemeinden und der Stadtmission Zwickau e.V. zum Thema "Heimat_los?!" Neben einem Kurzfilm gab es auch ein Anspiel und eine Dialogpredigt. Die Kollekte kam der Wohnungsnotfallhilfe zugute.

mehr lesen

 

Das Historische Dorf im Außendienst

Am zweiten Septemberwochenende lockte wieder das Historische Markttreiben zahlreiche Besucher in die Zwickauer Innenstadt. Bei wunderschönem Spätsommerwetter erkundeten sie den vielfältigen Markt mit dem ganz besonderen Flair. Für das Historische Dorf, einem Gemeinschaftsprojekt der Diakonie Stadtmission Zwickau e.V. und des Alter Gasometer e.V., war das Markttreiben natürlich ein Pflichttermin.

mehr lesen

 

Trödel & Tratsch - Anwohnerflohmarkt

Bei Sonnenschein kamen am Samstag, dem 14. September 2019 ca. 300 Gäste in den Park an der Lutherkirche. 35 Standinhaber boten ihre Schätze zum Verkauf an. Als Unterstützer war das Team vom lebens.raum der Lutherkirchgemeinde dabei. Die Pappmaché-Figuren hat DVS Input zur Verfügung gestellt, Holzwurm war mit XXL-Spielen vertreten. Es gab ein Kuchenbuffet und Gegrilltes.

Viele Standinhaber und Besucher kamen gerne zum wiederholten Male. Sie schätzen die individuelle, gemütliche Atmosphäre. Hier treffen sie sich auf einen Kaffee und einen kleinen Schwatz. Und genau so ist "Trödel & Tratsch" ja auch gemeint. Es war wieder schön, den gemeinsamen Raum für Begegnungen und Austausch zu erleben.

mehr lesen

 

Foto (c) Reinhard Riedel

Komm zum Punkt! - Straßenfest EigenArt

Zum 26. Mal luden die sieben Kooperationspartner am 07.09.2019 alle Generationen auf den Hauptmarkt in Zwickau ein, um wieder einen Treffpunkt für die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen. Und so hat jeder die Möglichkeit die Perspektive zu wechseln: die Rollstuhlbasketballer der BSC Rollers luden zum Körbewerfen vom Rollstuhl aus ein und beim Gebärdensprachkurs konnte man lernen, wie man mit den Händen spricht.

mehr lesen

 

Familienfest an der Lutherkirche

Am 24. August kamen rund 700 Besucher zum inzwischen schon traditionsreichen Familienfest an der Lutherkirche. Organisiert wurden die zahlreichen Angebote von verschiedenen Einrichtungen der Stadtmission, der Luthergemeinde und weiteren Akteuren aus der Bahnhofsvorstadt.

mehr lesen

 

Unvergessliche Sommerferien auf Rügen

Sommerferien-Programm „Am Mövenort“, Dranske-Bakenberg/Rügen

Ab dem 28. Juli bis zum 2. August haben zwei Streetworker der Stadtmission Zwickau, Elfried Börner und Walentina Hamidulla, sowie die Kulturpädagogin des Alten Gasometer e.V., Diana Freydank, mit 16 Jugendlichen aus Zwickau und Werdau an einem unvergesslichen Projekt mit dem Namen „Abenteuer Hüttenbau“, aus der Zeit der Römischen Antike, auf die Beine gestellt.

mehr lesen

 

BMX-Contest No Mercy Jam

Juli 2019 - Endlich! Nach sechs Monaten harter und intensiver Vorbereitungen für den BMX-Jam konnte die grandiose Veranstaltung am 20. Juli 2019 stattfinden. Aus verschiedenen Städten und Ländern kamen die besten BMX-Fahrer nach Zwickau, um ihre Skills mit anderen Profis zu messen. Insgesamt haben 39 BMX-Fahrer teilgenommen: davon 25 Amateure und 14 Profis.

mehr lesen

 

Zirkus-Camp am Historischen Dorf

Juli 2019 - Beim Zirkus-Camp am Historischen Dorf kamen 42 Kinder und Jugendliche zusammen, um die Welt des Zirkus kennenzulernen - mit Jonglage, Balance, Akrobatik und natürlich Clownerie. Unter dem Motto "Augenblicke der Zeit" setzten sie sich mit den großen Erfindungen und Entdeckungen der Menschheitsgeschichte auseinander.

mehr lesen

 

Plötzlich mit Hab und Gut auf der Straße...

Aktionstag Wohnungsnotfallhilfe

Juni 2019 - Wenn die Wohnung geräumt wird, ist vorher schon viel passiert. Es gab Mietschulden, Mahnungen, Sorgen und Ängste. Fachleute aus den Schuldnerberatungsstellen der AWO und der Caritas arbeiten eng zusammen mit der Wohnungsnotfallhilfe der Stadtmission Zwickau e. V., damit es nicht so weit kommt. Bei ihrem Aktionstag am 6. Juni in der Zwickauer Fußgängerzone informierten sie interessierte Passanten darüber, wie es zu Mietschulden kommen kann. Immerhin 3000 Frauen und Männer suchen seit Jahren jedes Jahr die Schuldnerberatungsstellen auf. Die Beraterinnen und Berater können gemeinsam mit den Klienten viel dafür tun, dass die Wohnungslosigkeit abgewendet wird.

mehr lesen

 

Vor dem Start waren die Diakonie-Läufer hochmotiviert.

Stadtmission Zwickau beim Firmenlauf im Rahmen des Zwickauer Stadtlaufes

Mai 2019 - Beim Barmer-Firmenlauf über 4,2 km im Rahmen des Zwickauer Stadtlaufes am 19.05.2019 starteten auch Kolleginnen und Kollegen aus der Diakonie Stadtmission Zwickau. Bei strahlendem Sonnenschein war die Stimmung bestens. Die 13 Frauen und 4 Männer wärmten sich gemeinsam auf und feuerten sich später auch gegenseitig an. Neun Läuferinnen und Läufer kamen allein vom Assistenzdienst, aus allen Fachbereichen waren Mitarbeitende vertreten. Und alle haben es auch geschafft, ins Ziel einzulaufen.

mehr lesen

 

Teilen. Mit Dir.

150 Jahre Stadtmission Zwickau - Aktionswoche

Mai 2019 - Vom 13. bis zum 17. Mai erlebten wir unter dem Motto #zuhören eine bunt gemischte, reich gefüllte Aktionswoche mit zwei Fachtagen, einem Spieletag, Kinoabend und Kabarett. Hier finden Sie kurze Rückblicke auf die einzelnen Veranstaltungen zum 150. Jubiläum der Stadtmission Zwickau.

13. Mai 2019 - Fachtag Inklusives Lernen
14. Mai 2019 - Filmabend Weserlust Hotel
15. Mai 2019 - Spieletag
16. Mai 2019 - Tischgemeinschaft Platzhalter
17. Mai 2019 - Fachtag Gewalt hat viele Gesichter
17. Mai 2019 - Kabarett Gunter Böhnke

mehr lesen

 

Gunter Böhnke in der Lutherkirche

Mir Saggsn gehn nich under

Mai 2019 - Zum Abschluss der Aktionswoche gab es noch einen kulturellen Höhepunkt. Unter dem Motto "Mir Saggsn gehn nich under" hatte der Freundes- und Förderkreis der TelefonSeelsorge Südwestachsen e.V. im Rahmen der Aktionswoche zum 150-jährigen Jubiläum der Stadtmission Zwickau für den 17. Mai 2019 zu einer Benefizveranstaltung in die Lutherkirche eingeladen. Bereits eine Stunde vor Beginn bildete sich vor der Lutherkirche eine Schlange. Rund 500 Besucher wollten vom Leipziger Kabarettisten Gunter Böhnke, Mitbegründer der „academixer“, hören, weshalb der Sachse, der in der Geschichte mehrfach bekämpft und wegen seines originellen Dialektes häufig verlacht wurde, nicht untergehen kann. Denn, so Böhnke, „die sächsische Geniedichte ist die größte in der EU. Der Sachse ist allgegenwärtig. Ob als Erfinder, Dichter oder Skispringer“.

mehr lesen

 

Fachleute verschiedener Professionen diskutierten über die Ausprägungen von Gewalt.

Fachtag "Gewalt hat viele Gesichter"

Mai 2019 - Über 100 Fachkräfte aus Justiz, Jugendamt, Kita, Schule, Gewaltschutz und Beratungsarbeit erlebten den Fachtag mit Herrn Uli Alberstötter aus Frankfurt am Main. Mit dem praxiserprobten Blick des Beraters, Therapeuten, Gutachters und Supervisors  machte der Referent aufmerksam auf „gewaltige“ Vorgänge, die bei der Trennung von Eltern nicht auf den ersten Blick auffallen. Großer Wert wurde auf den Dialog zwischen den Professionen gelegt, die im Trennungsgeschehen sehr oft bis an ihre Grenzen herausgefordert werden.

mehr lesen

 

Tischgemeinschaft - "Platzhalter"

Weil die Wetterprognosen für den Veranstaltungstag übereinstimmend Kälte und Dauerregen versprachen, haben wir uns entschieden, die lange geplante Tischgemeinschaft zum 150. Jubiläum abzusagen. Im Sommer 2020 wird es einen neuen Termin geben. #
Bei unserer Tischgemeinschaft wollten wir unser Jubiläum feiern und unseren Besuchern und Gästen einen angenehmen, freundlichen, offenen und wohltuenden Nachmittag schenken. Bei der zu erwartenden Witterung hielten wir das für nicht schaffbar. Weil wir nicht wollten, dass Besucher, die von der Absage nicht mehr erfahren konnten, auf einem leeren Hauptmarkt stehen, haben wir mit ein paar Tapferen vom Vorbereitungskreis trotzdem Platz genommen und den Platz gehalten.

mehr lesen

 

 

Zum Filmabend waren der Regisseur und zwei der Schauspieler zu Gast.

Filmabend Weserlust Hotel

Mai 2019 - "Es ist sicher anstrengender. - Aber es ist eben auch viel bereichernder mit Menschen mit Behinderung zusammenzuarbeiten." Dieses Fazit konnte Regisseur Eike Besuden bei seinem Filmabend im Alten Gasometer ziehen, der in Kooperation mit der Mobilen Behindertenhilfe der Stadtmission Zwickau zustande gekommen war.

Zuerst wurde die Dokumentation „Weserlust Hotel“ gezeigt. Sie ist quasi das Making of zum Spielfilm „All inclusive“ - mit verrückten Typen, komischen Momenten und philosophischen Gedanken. "Weserlust Hotel" blickt hinter die Kulissen eines Spielfilms, in dem behinderte Menschen an der Seite von bekannten Schauspielern (Dominique Horwitz, Doris Kunstmann u.a.) Haupt- und Nebenrollen übernehmen und auch bei den anderen Gewerken wie Kamera, Kostüm oder Ausstattung mitmischen.

mehr lesen

 

Der Vortrag am Abend stieß auf große Resonanz.

Fachtag Inklusives Lernen

Mai 2019 - Der Fachtag Inklusives Lernen mit Herr Prof. Dr. habil. Zimpel (Uni Hamburg) zeigte aus wissenschaftlicher Sicht die Bedeutung und die Grundlagen von inklusivem Lernen auf. Am Seminar beteiligten sich 31 Teilnehmer_Innen, die als Angehörige eines Menschen mit Behinderung oder im Rahmen der Bildungslandschaft und der Behindertenhilfe am Thema Inklusion arbeiten.

Der Einladung zum begeisternden abendlichen Vortrag: „Was können wir von Menschen mit Trisomie 21 lernen?“ folgten über 120 Teilnehmer_Innen. Wir befinden uns beim Thema Inklusion in einem nicht abgeschlossenen Prozess und kämpfen mit Schwierigkeiten. Aber wir bleiben dran - weil uns die wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu ermutigen und die Menschlichkeit es gebietet.


mehr lesen

 

Hobbygärtner trafen sich zum Tauschen, Handeln, Fachsimpeln.

Erste Pflanzenbörse im Historischen Dorf

Mai 2019 - Erstmalig fand am 11. Mai im Historischen Dorf Zwickau eine Pflanzenbörse statt. Die Sozialdiakonische Kinder- und Jugendarbeit der Stadtmission schließt damit an das regionale Pilotprojekt „Puppenstuben gesucht-Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ zur Ausweitung ökologischer Lebensräume im urbanen Raum an.

mehr lesen

 

Rund 2000 Besucher kamen im Laufe des Feuerzaubers ins Historische Dorf.

Feuerzauber

April 2019 - in Kooperation mit Alter Gasometer e. V.

mehr lesen

 

Trödel & Tratsch - Anwohnerflohmarkt Bahnhofsvorstadt

April 2019 - Gute Laune ist keine Frage der Außentemperaturen! Einen recht frischen Saisonauftakt feierte die Bahnhofsvorstadt mit dem Anwohnerflohmarkt "Trödel & Tratsch". Schon zum vierten Mal war das Freiluftevent von "WIR im QUARTIER" – dem Stadtteilprojekt der Stadtmission Zwickau – zusammen mit weiteren Partnern organisiert worden. Wie immer mit dabei: unsere ESF-Partner von lebens.raum der Lutherkirchgemeinde Zwickau e.V. mit einem Angebot für die Jüngsten, „Holzwurm“ von der Kompaktschule mit Spielen im XXL-Format und DVS Input mit einem Bastelangebot. An den Verkaufsständen und bei Kaffee und Kuchen war viel Zeit für Begegnung und Gelegenheit, kleine Schätze zu erobern.

mehr lesen

 

Foto (c) Gundula Schubert

Ein Dankeschön an unsere Helfer

April 2019 - Am Samstag, dem 06.04.2019 feierten wir mit über 40 Helfern (und teilweise ihren Angehörigen) das alljährliche Helferdankeschön. Wir hatten alle ehrenamtlichen Sammler von Mitgliedsbeiträgen und Spenden in das Kirchgemeindehaus „St. Marien“ in Werdau zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken eingeladen.

Zwei junge Mädchen aus der Umgebung von Werdau,  Marla und Anoret unterhielten uns mit ihrem Pianospiel und Gesang. Als kleine Aufmerksamkeit erhielten alle Helfer dieses Jahr eine kleine Vase aus unserer Lukaswerkstatt, natürlich mit einer  Tulpe gefüllt.  Auf Wunsch der Ehrenamtlichen hin, wird das Helferdankeschön nächstes Jahr voraussichtlich in der Lukaswerkstatt in Zwickau stattfinden.

mehr lesen

 

(c) Stadtmission Zwickau

Schüler zeigen Kunstwerke

April 2019 - Untermalt von der solistisch dargebotenen Saxophonmusik eines Schülers, fand am 04.04.2019 in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums die feierliche Eröffnung der Ausstellung "9 Reliefs aus 9 Jahrhunderten" statt, die dem 900-jährigen Jubiläum der Stadt Zwickau gewidmet ist. Teilgenommen haben Schüler des Gymnasiums, Projektteilnehmer, Lehrer und die projektverantwortlichen Streetworker der Stadtmission Zwickau Walentina Hamidulla und Elfried Börner.

mehr lesen

 

Nach dem Gottesdienst verabschiedete sich Horst Kleiszmantatis von seiner langjährigen Mitarbeiterin.

Telefonseelsorge feiert Jubiläum

März 2019 - Grund zur Dankbarkeit gab und gibt es auch bei der Telefonseelsorge. Mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang wurde am 31.03.2019 ein Vierteljahrhundert Telefonseelsorge gebührend gefeiert.

mehr lesen

 

#zuhören - 150 Jahre Stadtmission Zwickau

März 2019 - Unter dem Motto „#zuhören“ kamen am Sonntag Invokavit Mitarbeitende, Freunde und Wegbegleiter der Diakonie Stadtmission Zwickau e. V. zusammen, um das 150-jährige Bestehen der evangelischen Wohlfahrtspflege vor Ort zu feiern. Auch Bewohner der Einrichtungen und Klienten der ambulanten Angebote erlebten den Festgottesdienst im Dom St. Marien mit. Pfarrer Ulrich Lilie, der Präsident der Diakonie Deutschland, untersuchte in seiner Predigt die bekannte Geschichte des blinden Bartimäus (Mk 10,46-52) neu.

mehr lesen

 

Empfang zum Jubiläum

März 2019 - Im Anschluss an den Gottesdienst fand sich die Festgesellschaft im Bürgersaal des Rathauses ein, wo die Vorstandsvorsitzende Gabriele Floßmann gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Diakoniewerkes Westsachsen feierlich die Geburtstagstorte zu 150 Jahren Stadtmission anschnitt.

mehr lesen

 

Rundfahrt zum Jubiläum

März 2019 - Am Vormittag des 10. März war eine kleine Gruppe von Ehrengästen bereits gemeinsam unterwegs. Mit einem kleinen Oldtimerbus besuchte Diakoniepräsident Ulrich Lilie zusammen mit Gabriele Floßmann, OKR Dietrich Bauer, Dr. Pia Findeiß und weiteren Vertretern aus Politik und Gesellschaft Einrichtungen der Stadtmission Zwickau.

mehr lesen

 

Die Mitarbeitervertreter freuten sich sehr, mit Spenden aus der ganzen Belegschaft helfen zu können.

Restcents der Mitarbeitenden

März 2019 - Gemeinsam für eine Sache einstehen, Projekte unterstützen und mit kleinen Mitteln Gutes bewirken ist das Prinzip der Restcentaktion der Stadtmission Zwickau. Der Großteil der Mitarbeitenden verzichtet freiwillig jeden Monat auf die Centbeträge ihres Gehalts. Sie werden auf einem Extrakonto gesammelt. Am Jahresende kann dann ein stattlicher Betrag an Projekte gespendet werden, die in der Mitarbeiterversammlung gewählt wurden.

mehr lesen

 

Rund achtzig Kilogramm Stifte sind zusammengekommen. - Foto (c) Stadtmission Zwickau

80 Kilo für starke Mädchen

Januar 2019 - Rund 80 kg Kugelschreiber, Filzstifte und Tintenroller haben die Mitarbeitenden der Stadtmission Zwickau in ihren Einrichtungen und Kirchgemeinden im Jahr 2018 aussortiert und zusammengetragen. Damit können Unterrichtsmaterialien für syrische Mädchen gekauft werden, die in den Flüchtlingslagern Nabaa und Sabra im Libanon unter miserablen Bedingungen zu leiden haben. Mit Bildung und sozialen Begleitprogrammen ermöglicht ihnen die Hilfsorganisation Beit-el-Nour (Haus des Lichts und der Hoffnung) eine sichere Zukunft.
Die Initiative „Stifte machen Mädchen stark“ des Weltgebetstages erhält für zehn Gramm Stifte von einem Recycling-Unternehmen einen Cent. So sind deutschlandweit bereits über 18.000 Euro zusammengekommen.

Vielen Dank fürs Mitsammeln!

mehr lesen

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung!

Ihre Spende hilft uns, für Menschen in den vielfältigsten und auch schwierigen Lebenslagen da zu sein.

Spendenkonto
bei der Sparkasse Zwickau
IBAN DE81 8705 5000 2201 0099 80
BIC WELADED1ZWI
Kennwort: "Einrichtungsname/Projekt"

https://www.stadtmission-zwickau.de/aktuelles_rueckblicke_2019_de.html