10 Jahre Café Pflegepause

Am 5. August konnte im Kaminzimmer des Marthaheimes ein kleines Jubiläum gefeiert werden. Schon seit 10 Jahren finden im Café Pflegepause pflegende Angehörige Gleichgesinnte, Austausch, gute Tipps und vor allem ein wenig Abstand vom häuslichen Pflegealltag. Leonore Seifert ist Pflege- und Demenzberaterin bei der Stadtmission Zwickau und begleitet die Gruppe seit ihrer Gründung. „Ich habe selbst hier ganz viel Halt gefunden und Kraft getankt, als meine Eltern pflegebedürftig wurden. Das ist etwas ganz Großartiges, das ich nicht missen möchte,“ berichtete sie beim Jubiläums-Café. Zum Gratulieren kamen die Vorstandsvorsitzende der Stadtmission Zwickau, Gabriele Floßmann und der Fachbereichsleiter der Altenhilfe, Benjamin Müller. Er erinnerte daran, dass die pflegenden Angehörigen als größter Pflegedienst Deutschlands Wertschätzung, Anerkennung und Dank verdienen und sprach diese auch den Gästen des Cafés Pflegepause zu.

Hier geht es zu den Terminen des Café Pflegepause.