Tag und Nacht am Telefon - die TelefonSeelsorge

Kontakt

https://www.stadtmission-zwickau.de

Horst Kleiszmantatis
Leiter

TelefonSeelsorge
Lothar-Streit-Str. 14, 08056 Zwickau
Telefon 0375 212597
E-Mail

 

Viele Menschen in Sachsen und auch in der Zwickauer Region leben derzeit gezwungenermaßen besonders zurückgezogen und oft auch in Ängsten. Da ist es gut, dass die Mitarbeitenden der TelefonSeelsorge weiter für sie Anrufer da sind. Horst Kleiszmantatis leitet die Zwickauer Dienststelle, die von der Stadtmission Zwickau betrieben wird. Er ist froh, dass er jetzt, da der Bedarf signifikant gestiegen ist, zusätzliche Dienste besetzen kann: „Unsere Mitarbeitenden sind Ehrenamtliche, die sich für diese Aufgabe ständig weiterbilden. Sie machen jetzt ganz bewusst weiter – auch wenn sie es nicht müssten. Weil sie sagen: ‚Gerade jetzt ist es wichtig‘.“ Die ausgebildeten Telefonseelsorger*innen haben ein offenes Ohr, hören zu, geben emotionalen Halt. „TelefonSeelsorge versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe, will Anrufende ermutigen, andere Perspektiven oder eigene Ressourcen zu erkennen.“ erläutert Kleiszmantatis. Bei Bedarf werden auch Telefonnummern von Beratungsstellen und Hotlines durchgegeben.

Die Telefonseelsorge ist aus dem Festnetz und aus allen Mobilfunknetzen kostenfrei erreichbar unter: 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222. Oder auch per Mail und Chat unter www.telefonseelsorge.de. Rund um die Uhr. Auch am Wochenende und an Feiertagen.

https://www.stadtmission-zwickau.de/gute_nachrichten_trotz_corona_tag_und_nacht_am_telefon_-_die_telefonseelsorge_de.html