Bildungsangebote für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Lars Petzold
Einrichtungsleiter

Altenpflegeheim Marthaheim
Lothar-Streit-Straße 22 a, 08056 Zwickau
Telefon 0375 3521-0
Telefax 0375 3521-397
E-Mail

Die Diakonie ist ein Werk der evangelischen Kirche. Unsere Dienstgemeinschaft ist vielfältig und bunt. Manch eine oder einer von ihnen ist beim Diakoniekurs in der Stadtmission Zwickau oder beim Einführungskurs im Diakoniewerk Westsachsen neugierig geworden und würde gerne mehr erfahren über Dinge, von denen Sie in den Kursen gehört haben.

Darum laden wir zu drei Seminaren und einem Workshop für Mitarbeiter*innen ein, in denen es um genau diese Fragen gehen wird. Jede/r interessierte Mitarbeiter*in ist herzlich willkommen. Die Teilnahme ist für sie kostenfrei.

Bitte beantragen Sie ihre Teilnahme an der Weiterbildung rechtzeitig bei Ihrer Einrichtungsleitung. Alternativ ist auch die Anmeldung über den stadtmissionarischen Dienst möglich: lars.petzold(at)stadtmission-zwickau.de bzw. 0375 3521-0

Horst Kleiszmantatis – Mitarbeiter im stadtmissionarischen Dienst, Leiter der TelefonSeelsorge
Lars Petzold – Diakon, Mitarbeiter im stadtmissionarischen Dienst, Heimleiter Marthaheim
Constance Heft – Diakonin, Kirchenbezirkssozialarbeiterin

Die Termine werden rechtzeitig hier und im Veranstaltungskalender bekanntgegeben.


Christliche Einstiege und Andachten einfach gestalten (Workshop)

Donnerstag, 05.05.2022
8:00 – 13:00 Uhr
Marthaheim in Zwickau (Lothar-Streit-Straße 22 a)
mit Lars Petzold und Constance Heft

In der Arbeit mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und auch in unseren Teams ist es manchmal schön, wenn gemeinsam eine kurze Andacht gehalten wird. Vielleicht sind auch Sie schon einmal eingesprungen und möchten gern mehr darüber wissen, wie Sie sich vorbereiten können? In diesem Workshop sprechen wir darüber, welche Inhalte und welche Hilfsmittel wir einsetzen können und was wir vermeiden sollten. Wir probieren aus, welche Rolle Stimme, Mimik und Gestik spielen und üben miteinander die praktische Anwendung des Gelernten.

Das Kirchenjahr und seine Feste (Seminar)

Donnerstag, 23.06.2022
8:00 – 14:00 Uhr
Urbanushaus in Mülsen OT Thurm (An der Festscheune 2)
mit Lars Petzold und Constance Heft

Was ist der Unterschied zwischen einem normalen Kalenderjahr und dem sogenannten Kirchenjahr? Wie sind die vielen verschiedenen Feste und Feiertage entstanden und wie feiern wir sie? Gemeinsam schauen wir uns an, wie das Kirchenjahr aufgeteilt ist, was wir feiern und was auch nicht. Wir erklären die Farben, die in der Kirche verwendet werden und zeigen Ihnen, wo Sie weitere Informationen und Tipps für Feiern mit unseren Klient*innen und Bewohner*innen finden.

Religionsgemeinschaften in Vielfalt und Abgrenzung (Seminar)

Donnerstag, 08.09.2022
8:00 – 14:00 Uhr
Urbanushaus in Mülsen OT Thurm (An der Festscheune 2)
mit Lars Petzold und Horst Kleiszmantatis

Bei den vielen religiösen Gruppierungen, Kirchen und Gemeinden, die wir im Landkreis Zwickau haben, kann man schon einmal den Überblick verlieren. Im Seminar ordnen wir das Christentum in der Geschichte der monotheistischen Weltreligionen ein – das sind die Religionen, in denen sich alles um nur einen Gott dreht. Wir schauen, wie das Christentum sich über die Jahrhunderte entwickelt hat, welche Glaubensrichtungen und Strömungen es heute gibt und wodurch sie sich voneinander unterscheiden. Außerdem wollen wir klären, woran wir eine Sekte erkennen können.

Die Bibel – ein Arbeitsbuch für den Alltag (Seminar)

Donnerstag, 15.09.2022
8:00 – 14:00 Uhr
Urbanushaus in Mülsen OT Thurm (An der Festscheune 2)
mit Lars Petzold und Constance Heft

Die Bibel ist ganz schön dick. Sie ist eine Sammlung von vielen verschiedenen Büchern, die bis zu 3000 Jahre alt sind. Kaum jemand liest sie von vorn bis hinten durch. Und das ist auch gar nicht notwendig. Sicher haben Sie bei der Diakonie schon oft Verse aus der Bibel gelesen oder gehört. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie vielfältig die Heilige Schrift der Christen ist, wie wir sie lesen und auch in unserer heutigen Zeit verstehen können. Gemeinsam untersuchen wir Textabschnitte und sprechen über unsere Fragen und Zweifel. Wir zeigen Ihnen auch, wo Sie weitere Informationen zum sogenannten Buch der Bücher finden.