Mit Ihnen gemeinsam unterwegs... auch in Krisenzeiten

Kontakt
Daniel Neubert

Daniel Neubert
Vorsitzender

Mitarbeitervertretung Stadtmission Zwickau
Amalienstraße 2, 08056 Zwickau
Telefon 0375 2750439
Telefax 0375 2750450
E-Mail

Für eine Kontaktaufnahme  zu allen MAV-Mitgliedern gleichzeitig schreiben Sie bitte an mav@stadtmission-zwickau.de.

Kontakt
Jutta Hofmann

Jutta Hofmann
Vorsitzende

Gesamtmitarbeitervertretung Diakoniewerk Westsachsen

Telefon 03761 4212110
Mobil 0151 1623 2703
E-Mail

Die Mitarbeitervertretungen von SMZ und DWW bewegen sich aufeinanderzu und arbeiten bereits jetzt zu verschiedenen Themen miteinander. Auch treten wir mit einem einheitlichen MAV-Logo auf.

Ein Thema, das uns alle betrifft, ist die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen. Kurzarbeit, Quarantäne, sich ständig ändernde Dienstpläne, Erkrankungen mit langen Nachwirkungen, Kinderbetreuung bei geschlossenen Schulen und Kitas. Aber auch andere persönliche Krisen, sei es Trennung oder Verlust eines Partners, können einschneidende Erlebnisse sein. Da merkt so mancher: „Ich bin an der Grenze meiner Belastbarkeit.“

Oft genügt es, sich mal auszuspre­chen, sei es beim Partner, Kollegen oder auch der MAV. Mitunter kommt man aber auch damit nicht weiter.

Die Telefonseelsorge kann dann Ansprechpartner sein und dadurch manchmal sogar Leben retten. Das Sprechen-Können mit anonymen Partnern kann eine wertvolle Hilfe sein.
0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222
Rund um die Uhr. Auch am Wochenende und an Feiertagen

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf eine neue App hinweisen, den „Krisenkompass“. Entwickelt wurde die App für Menschen, die selbst in einer Lebenskrise sind, die vielleicht Suizidgedanken haben, aber auch für Menschen, die sich um Andere sorgen und helfen möchten.
Diese App bietet 4 verschiedene Plattformen. Mit Tagebuchfunktion, persönlichem Archiv positiver Gedanken, Liedern und Fotos, sowie hilfreichen Materialien kann ein ganz persönliches Rüst­zeug gepackt werden. Auch gibt es schnellen Kontakt zu Hilfsangeboten.
Hier geht es zum Download für die App "Krisenkompass".



„Freude und Angst sind Vergröße­rungsgläser“ sagt ein Sprichwort. Nutzen Sie Möglichkeiten, um Ängste nicht übergroß werden zu lassen.
Die Mitarbeitervertretungen möchten Sie auch dabei unter­stützen und wünschen Ihnen Zuversicht und Gelassenheit.