14.02.2018

06 | Hortkinder der Pestalozzi OS erleben in Projektwoche

 

52941728_472.jpg

Hortkinder der Pestalozzi OS erleben in Projektwoche Richtfest der Torturmanlage im Historischen Dorf Zwickau

Zwickau. Zwei Ereignisse fallen aufeinander. Zum einen veranstalten Stadtmission Zwickau und Alter Gasometer als Projektträger in den Winterferien Projektwochen mit verschiedenen Gruppen. Zum anderen ist die Grundkonstruktion und insbesondere das Dach der Torturmanlage gerade fertig geworden.

Deshalb findet morgen, 15. Februar | 14 Uhr | kurzfristig ein Richtfest der Anlage im Beisein der Kinder statt.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Besonderheit ist - wie auch schon beim bereits eingedeckten Haupthaus - die Dacheindeckung mit Holzschindeln, die hierzulande optisch wie handwerklich eine Besonderheit ist. Diese Form der Dachdeckung passt hervorragend zum Geist des Historischen Dorfes und ist zudem seit Jahrhunderten überliefert.

Auch der in unmittelbarer Nähe befindliche Zwickauer Röhrensteg ist so gedeckt.

Zu den Projektwochen:

Stadtmission Zwickau:
Wir gestalten mit ca. 9 Hort-Kindern der 5. – 7. Kasse der Pestalozzi Oberschule eine Erlebniswoche. Es wird gebaut, kreativ gearbeitet und gekocht – bei jedem Wetter.
Die Kinder sind beim Termin mit vor Ort, Fotoerlaubnis liegt vor. Zudem befinden sich in der Gruppe Austauschschüler aus Mexiko

Alter Gasometer:
Zu den Feriendorftagen widmen sich die Teilnehmer dem Natursteinsockel des Haupthauses

Attraktion morgen wird für die Kinder und Jugendlichen ganztägig zusätzlich ein Schwertkampf-Workshop sein, den der Mittelalterverein Likedeeler ausgestaltet. Von der Kettenhemdmontur über Helme, Schilde und Schwerter wird alles dabei sein. Die Kinder dürfen dabei auch selbst probieren – allerdings aus Sicherheitsaspekten mit Stöcken.

Hintergrundwissen zum Historischen Dorf Zwickau
Das Historische Dorf ist ein soziales Projekt der drei Kooperationspartner Stadtmission Zwickau e.V., Alter Gasometer e.V. und dem Mittelalterverein Likedeeler. Es steht unter dem Leitsatz „Jugendliche in Verantwortung bringen, Bürger beteiligen, Geschichte(n) erlebbar gestalten“ und wurde 2015 mit dem Ziel gestartet, anlässlich der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau im Jahr 2018 ein kleines Dorf mit verschiedenen Gebäuden aufzubauen, wie sie zu Gründerzeiten bestanden. Das Historische Dorf soll ein lebendiger Ort des Mitmachens und Mitgestaltens für die Stadt und die Region werden. Dabei werden Jugendliche im Alter von 13-27 Jahren einbezogen, die in Schule, Ausbildung und Beruf ihren Platz (noch) nicht finden konnten und denen die altersgemäße Entwicklung nicht durchschnittlich gut gelang. Unser Ziel ist es, sie in Verantwortung zu bringen – sowohl im eigenen als auch gesellschaftlichen Sinne – und ihre Persönlichkeit zu stärken. In Workcamps und fortlaufenden praktischen Bildungsangeboten erleben die Jugendlichen Zeitgeschichte, historische Erkenntnisse, handwerkliche Bauweise und Lebensalltag ganz praktisch. Dabei werden sie immer wieder neu zu einer soliden Gruppe von Mitwirkenden und Mitgestaltern verbunden.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung!

Ihre Spende hilft uns, für Menschen in den vielfältigsten und auch schwierigen Lebenslagen da zu sein.

Spendenkonto
bei der Sparkasse Zwickau
IBAN DE81 8705 5000 2201 0099 80
BIC WELADED1ZWI
Kennwort: "Einrichtungsname/Projekt"

https://www.stadtmission-zwickau.de/medienmitteilungen_06_hortkinder_der_pestalozzi_os_erleben_in_projektwoche_de.html