Gewählt wurde: SRH Hospiz Werdau

„Am Ende zählt der Mensch“. Das Hospiz bietet in neun Einzelzimmern Platz für Menschen, die von einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen Krankheit betroffen sind und ihre letzte Lebenszeit in familiärer Umgebung verbringen möchten. Die Zimmer sind hell, wohnlich und großzügig gestaltet. Ein Ort der viel Himmel und Natur hereinlässt und ein großer Garten, der zum Verweilen einlädt. Den Tagen mehr Leben zu geben, dafür engagieren sich Mitarbeitende, Ehrenamtliche und nicht zuletzt der Förderkreis für das SRH Hospiz Sachsen/Thüringen in Werdau. So konnten unter anderem der Bachlauf „Fluss der Erinnerungen“ geschaffen oder letzte Wünsche erfüllt werden... Jeder Stein im Bett des Bauchlaufs gilt als einzigartiges und besonderes Element, so wie der Mensch, dem er gewidmet ist. Er beheimatet eine Vielzahl von Lebensläufen, deren Energie wir im Fluss des Wassers in die Welt weitertragen möchten. Nur mit der Unterstützung von Spenden können wir den Menschen in ihrer letzten Lebensphase Zuwendung und Zeit schenken, sowie letzte Wünsche erfüllen. Bestimmte Projekte können unterstützt werden, die der gesamten Hospizarbeit zu Gute kommen. Denn Krankheit ist der Grund für den Einzug ins Hospiz, aber nicht mehr Mittelpunkt aller Aufmerksamkeiten.

Hier geht es zum Internetauftritt des Hospizes.

HIER geht es zum Video.