Rest-Cent - Was ist das eigentlich?

Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die etwas Großes bewirken können. So kann jede noch so kleine Spende helfen. Dies ist der Gedanke der Rest-Cent-Aktion, die es seit 2015 bei der Stadtmission Zwickau gibt. Die Cent-Beträge ihrer Gehaltsabrechnung können die Mitarbeiter*innen zu „Restcents“ werden lassen. Aktuell spenden fast 80 % der Mitarbeiter*innen jeden Monat freiwillig die Cents „nach dem Komma“. Diese werden auf einem Extrakonto gesammelt. Nach Ablauf des Jahres wird das gesammelte Geld den Projekten, die von der Belegschaft gewählt wurden, zu gleichen Teilen zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise sind die Mitarbeiter*innen eine große Gemeinschaft, bei der jede*r mit einem kleinen Einsatz (maximal 11,88 € im Jahr) zu einem großen Ergebnis beiträgt.

Ein Ausblick in die Zukunft: Mit dem Zusammenschluss der drei Träger können sich dann alle 1600 Mitarbeiter*innen gemeinsam beteiligen. Die Dienstvereinbarung wird bereits jetzt überarbeitet. Wir freuen uns auf die Teilnahme vieler Mitarbeiter*innen, denn umso eindrucksvoller können diese Hoffnungszeichen sein.