Zur Wahl steht: Jugendcafé The(open)door

Das Jugendcafé, dessen Leitspruch „Miteinander statt nebeneinander“ ist, wurde 1999 von engagierten Christen gegründet und wird von zwei christlichen Gemeinden getragen. Es finanziert sich einzig aus Spenden. Alle Mitarbeitenden sind engagierte Christen und arbeiten ehrenamtlich.

Jeden Freitag ab 18 Uhr ist „Theodoor“ geöffnet. Jeden ersten und dritten Samstag im Monat finden Themenabende statt, wo es kleine biblische Inputs für die jungen Leute gibt. Im Mittelpunkt der Caféarbeit steht Gott …deshalb sind die Jugendlichen, die dieses Café besuchen, anfangs skeptisch, kommen aber immer wieder. Sie fühlen sich wohl und fühlen sich ernstgenommen. Die Jugendlichen können hier über alles Mögliche (auch über ihre Probleme) reden oder einfach nur mit Freunden im Warmen sitzen und Spaß haben. Zur Beschäftigung gibt es den Tischkicker, Darts, Comics, Schach oder Kartenspiele. Aber auch kleinere Events gibt’s immer wieder. Wer möchte, darf auch gerne nur gute Gespräche haben. Es gibt leckeren Salat, Baguette, Ragout-Fin oder Pizza … und alkoholfreie Getränke.

Bericht in der Freien Presse

Video Jugendcafé