Zur Wahl steht: LebensHaus e.V.

Einen realen sicheren Ort für geflüchtete Mütter und deren Kinder bietet der Verein LebensHaus. Neben Wärme, Nahrung und Ruhe, sollte auch die Zuwendung von Mitmenschen und stabilisierende Angebote nicht fehlen. Als Verein, der auf die Begleitung, Beratung und Qualifizierung von Pflegefamilien spezialisiert ist, sind Sie seit vielen Jahren Experten für die Pädagogik mit komplex traumatisierten Kindern und Jugendlichen geschult. Die sogenannte „Pädagogik des sicheren Ortes“ ist ein Grundelement dieses Wirkens.

Unterstützt werden die Familien durch den Verein in Bezug auf Pädagogik, Traumapädagogik, Gruppenangebote, Sozialberatung mit Integration in Schule, Kita Beruf sowie Unterstützung bei allen behördlichen und sozialen Angelegenheiten. Um so schnell wie möglich eine Art von Alltag den Familien zu ermöglichen. Um weiterhin diese Art von Hilfe zu gewährleisten, sind wir über jede Spende dankbar.

Hier geht geht es zum Video.

Hier geht es zum Internetauftritt des LebensHaus e.V.

Das Motto des Lebenshauses lässt sich in folgendem Zitat von Dietrich Bonhoeffer gut ausdrücken: „Es gibt kaum ein beglückenderes Gefühl, als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann.“

Ohne das Engagement von Vielen wären unsere Anliegen nicht ausführbar. Da sind die ehrenamtlichen Mitglieder, Paten, Mentoren, Küchenfeen, Kreativkünstler, Handwerker und Kinderbetreuer. Da sind die Menschen, die als Pflegeeltern Kindern ihre Türen öffnen. Da sind die beständigen Beter, die unsere Arbeit Gott anbefehlen. Und genauso wichtig: die Spender und Sponsoren, die die nötigen Mittel zusammentragen, damit alle Tätigkeiten koordiniert, organisiert und durchgeführt werden können. Vielleicht möchten auch Sie an dieser Vielfalt teilhaben, denn: wir sind gemeinsam auf dem Weg, um für andere Menschen etwas zu sein.

Konkret besteht unsere Arbeit aus fünf verschiedenen Bereichen, die auf der Webseite des Vereins einmal Detail beschreiben werden:

  • Pflegeeltern finden: Information - Erstberatung - Bewerberschulung
  • Pflegeeltern begleiten: Seminare - Begegnung - Umgangskontakte, therapeutische Begleitunung
  • Patenschaften & Mentoring initiieren: Vermittlung - Beratung - Weiterbildung – Flüchtlingsarbeit
  • Familien & Kinder stärken: Kidstreff „Schatzkiste“ - Abenteuerwochenende - Sommerfest
  • Beraten & Unterstützen: Hilfesuchende - Fachkräfte – Familien

Seit der Vereinsgründung im Jahr 2000 liegt es uns am Herzen, Kinder, Jugendliche & Familien in besonderen Lebenslagen zu begleiten, zu stärken und neue Chancen zu eröffnen. Insbesondere sind wir Ansprechpartner und Wegbegleiter für Adoptiv- und Pflegefamilien in Sachsen. Als überregionaler Freier Träger der Kinder- & Jugendhilfe arbeiten wir in diesem Bereich eng mit dem Jugendamt zusammen. Unsere Arbeit, die zu einem großen Teil aus Spenden finanziert wird, verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.