80 Kilo für starke Mädchen

 

Rund 80 kg Kugelschreiber, Filzstifte und Tintenroller haben die Mitarbeitenden der Stadtmission Zwickau in ihren Einrichtungen und Kirchgemeinden im Jahr 2018 aussortiert und zusammengetragen. Damit können Unterrichtsmaterialien für syrische Mädchen gekauft werden, die in den Flüchtlingslagern Nabaa und Sabra im Libanon unter miserablen Bedingungen zu leiden haben. Mit Bildung und sozialen Begleitprogrammen ermöglicht ihnen die Hilfsorganisation Beit-el-Nour (Haus des Lichts und der Hoffnung) eine sichere Zukunft.
Die Initiative „Stifte machen Mädchen stark“ des Weltgebetstages erhält für zehn Gramm Stifte von einem Recycling-Unternehmen einen Cent. So sind deutschlandweit bereits über 18.000 Euro zusammengekommen.

Vielen Dank fürs Mitsammeln!

https://www.stadtmission-zwickau.de/rueckblicke_190111_stifte-aktion_der_kbs_de.html