Fachtag "Gewalt hat viele Gesichter"

 

Über 100 Fachkräfte aus Justiz, Jugendamt, Kita, Schule, Gewaltschutz und Beratungsarbeit erlebten den Fachtag mit Herrn Uli Alberstötter aus Frankfurt am Main. Mit dem praxiserprobten Blick des Beraters, Therapeuten, Gutachters und Supervisors  machte der Referent aufmerksam auf „gewaltige“ Vorgänge, die bei der Trennung von Eltern nicht auf den ersten Blick auffallen. Großer Wert wurde auf den Dialog zwischen den Professionen gelegt, die im Trennungsgeschehen sehr oft bis an ihre Grenzen herausgefordert werden. Neben der Arbeit in Gruppen diente auch die Podiumsdiskussion zum Fachaustausch. In den Pausen konnte sich über die Arbeit des Zwickauer Arbeitskreises „Kind im Trennungskonflikt“, und die Arbeit der Lebensberatungsstelle informiert werden. Die begehrte Wanderausstellung „So leben wir -Familien in Sachsen im Portrait“ war als zusätzlicher Impuls ebenfalls aufgebaut. Unser besonderer Dank gilt der Gastfreundschaft der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

https://www.stadtmission-zwickau.de/rueckblicke_190517_fachtag_gewalt_hat_viele_gesichter_de.html