28.07.2021

Heilpädagogische Fachkraft (w/m/d) für die Interdisziplinäre Frühförderung - Glauchau

Kinder mit Besonderheiten in der Entwicklung beim individuellen Heranwachsen zu begleiten und zu fördern ist sowohl eine große Herausforderung als auch ein beglückendes Geschenk. Das Diakoniewerk Westsachsen bietet Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als heilpädagogische Fachkraft in der Interdisziplinären Frühförder- und Frühberatungsstelle in Glauchau. Ihre Anstellung erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst für 2 Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt. Der Anstellungsumfang beträgt je nach Ihren Möglichkeiten 25-30 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung, Vor- und Nachbereitung von heilpädagogischen Fördereinheiten ambulant in der Frühförderstelle oder mobil im Hausbesuch und in Kindereinrichtungen
  • Intensive, wertschätzende Elternarbeit
  • Kollegiale Zusammenarbeit mit sämtlichen Netzwerkpartnern (z.B. Kinderärzte, Therapeuten, Kindertagesstätten, Sozialamt, Jugendamt, Fachärzte, SPZ‘s…)
  • umfassende Dokumentation der Förderstunden und Verfassen prozessbegleitender Entwicklungsberichte (Arbeit nach ICF-CY)
  • Fallgespräche, Austausch und gemeinsame Zielerarbeitung im interdisziplinären Team
  • nach Einarbeitung Vorbereitung, Durchführung und Auswertung heilpädagogischer Entwicklungsdiagnostik und Erstellen von Förder- und Behandlungsplänen

Wir bieten:

  • eine Bezahlung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland – Fassung Sachsen mit regelmäßigen jährlichen Steigerungen
  • ein 13. Gehalt
  • 30 Urlaubstage sowie dienstfreie bezahlte Tage am 24.12. und 31.12.
  • Unterstützung von Familien mit einem monatlichen Kinderzuschlag für kindergeldberechtigte Kinder
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • finanzielle Unterstützungen und Freistellungen in besonderen Lebenssituationen
  • Mitfinanzierung von Weiterbildungen
  • flexible, selbstbestimmte Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem qualifizierten, interdisziplinären Team

Sie bringen mit:

  • einen Abschluss als Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in mit Heilpädagogischer Zusatzqualifikation - jeweils mit staatlicher Anerkennung –
  • oder einen anerkannten Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Pädagogik (Heil,- Rehabilitations-, Sozial-, Kindheits-, Sonderpädagogik), Interdisziplinäre Frühförderung, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften oder Psychologie
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Familien, Einsatzbereitschaft und Einfühlungsvermögen
  • hohe Eigenverantwortung und die Fähigkeit zu selbststrukturiertem Arbeiten
  • einen Führerschein Klasse B und die Bereitschaft das eigene Fahrzeug für die mobile Arbeit zu nutzen
  • Interesse für unser christliches Leitbild

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – gern auch über das Online-Bewerbungsformular – an:

Diakoniewerk Westsachsen gemeinnützige GmbH
Interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle
Isabel Hamm
Markt 1
08371 Glauchau

Für Rückfragen steht Ihnen Isabel Hamm, Leiterin der Frühförderstelle, gern zur Verfügung.
T 03763 78174
E isabel.hamm(at)diakonie-westsachsen.de