Kindertagesstätte

 

Ab Montag, den 18.05.2020 kehrt die KiTa Grüner Hof – wie alle KiTa´s – in den begrenzten Regelbetrieb zurück. Das heißt, alle Kinder dürfen wieder in die KiTa kommen. Es gelten dabei eine ganze Reihe neuer Regelungen, die von jeder KiTa umzusetzen sind. Unter anderem sind z. B. die Betreuungszeiten eingeschränkt: max. 7 – 16 Uhr. Grundprinzip ist, dass alle Gruppen in der KiTa über die gesamte Betreuungszeit strikt getrennt bleiben. Bitte fragen Sie unsere Einrichtungsleitung, wie die neuen Grundsätze im Einzelnen umgesetzt werden.

Beim Bringen und Abholen tragen die Eltern bitte Mund-Nasen-Schutz.


Ab dem 29. Juni 2020 besteht für Kinderkrippen, Kindergärten und die Kindertagespflege wieder die Möglichkeit, zum Regelbetrieb unter Corona-Schutzmaßnahmen zurückzukehren. Mit der neuen Allgemeinverfügung vom 23. Juni 2020 zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen können in den Kindertageseinrichtungen wieder Veranstaltungen wie etwa Elternabende, Konferenzen, Elterngespräche oder Gremiensitzungen unter Einhaltung allgemeiner Hygieneregeln und Abstandsgebote durchgeführt werden.

Die Corona-Schutzmaßnahmen in der Übersicht:

  • Tägliche Gesundheitsbestätigung,
  • Tragen einer Mund-Nasenbedeckung (betreute Kinder und Personal ausgenommen),
  • Abstandsregeln in Bring- und Abholsituationen
  • Zugang maximal bis zur Garderobe
  • Elterngespräche nur im Büro bzw. außerhalb der Gruppenräume
  • Elternabende und Elternbeiratssitzungen außerhalb der Regelbetriebszeiten
  • Einhaltung der Hygienemaßnahmen
  • Dokumentation der Kontaktpersonen

Bis zu den Sommerferien gilt der eingeschränkte Regelbetrieb weiterhin im Hort.

Die neue Allgemeinverfügung tritt am 29. Juni 2020 in Kraft und endet mit Ablauf des 17. Juli 2020, dem letzten Schultag vor den Sommerferien.


https://www.stadtmission-zwickau.de/umgang_mit_der_corona-pandemie_kindertagesstaette_de.html